fifth-maryland
  Unsere Darstellung
 




Das Militärlager und Soldaten

Auf der Seite "Living History" wurde die zivile Darstellung beschrieben.
In einem  Militärlager, wie dem unseren,  ist die Ausstattung natürlich etwas spartanischer. Ein A-Zelt wird meistens von 2-3 Mann belegt. Normalerweise hat man nur einen Strohsack, maximal eine Bettrolle zum Schlafen und seinen Tornister mit allem was man im Feld benötigt, dabei. 
Die Verpflegung erfolgt über die Feldküche mit der Marketenderei.
Tische und Stühle sucht man in der Lagergasse vergebens. Militär eben.
Das hört sich hart an, aber wir haben alles was wir benötigen.


Im Vordergrund unsere Kanone, dann links und rechts die Mannschafts-A-Zelte und ganz hinten die Feldküche
Darstellung

Unsere Hauptdarstellung ist seit "Gründung" der 5th. Maryland, die Veranstaltung:
Zeitreise ins 18. Jahrhundert
in Fulda, Anfang August jedes Jahr.

Gastgeber ist der Verein "Hessiche Militär- und Zivilgeschichte" und Hintergrund der Veranstaltung ist die damalige Anwerbung und "Vermietung" hessischer Soldaten an die Briten für dem amerikanischer Krieg.
Deshalb sind auch hier deutsche Regimenter zu sehen.

Dem Besucher werden hier Gefechtdarstellungen vorgeführt, wie sie damals stattfanden ( natürlich im kleinen Rahmen).  
Auch eine Parade findet statt, und diverse Nebenevents rund um das Militär und das damalige Leben.

Wir glauben, das hier Bilder mehr zeigen, als man beschreiben kann.



Das Regiment formiert sich



Marschieren ins Feld


Die Gefechte


Artillerieunterstützung


Wir ziehen als Sieger vom Feld

 
  Heute waren schon 1 Besucher (2 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=